Über mich

blog-11

Hallo, ich bin Leni*. Seit März 2016 „basteln“ mein Mann (35) und ich (30) an unserem Wunschkind.

Wir möchten gerne das große Abenteuer „Elternsein“ antreten.

Was ich mag:
Fotografie// Zeeland// Hunde// Krimis// Kino// Strandspaziergänge

Wichtigste Fakten – Sie:
30 Jahre// PCO// BMI 28
Nichtraucher, kaum Alkohol
Schilddrüsenunterfunktion

Wichtigste Fakten – Er:
35 Jahre// PsA// BMI 23
Nichtraucher, kein Alkohol


Warum Zuckersalz?

Weil der Kinderwunsch zuckersüß sein kann: Wenn du zum ersten mal selbst „positiv“ getestet hast! ♥ ♥ ♥

Sehr oft ist er leider auch salzig und bitter, wenn man nach der langen Hibbelzeit (wieder) ein „negativ“ bekommt…


Unser bisheriger Kinderwunsch-Weg:


1. ÜZ – März 2016
Auslösespritze Brevactid an ZT 22
07.04.2016: SST neg.


2. ÜZ (1. Clomifen-Zyklus) – April 2016
Auslösespritze Ovitrelle an ZT 20
17.05.2016: SST neg.


3. ÜZ (2. Clomifen-Zyklus) – Mai 2016
Auslösespritze Ovitrelle an ZT 15
14.06.2016: SST im Blut positiv
14.06.2016: HCG 28,4 – Wert zu niedrig: Vermutung „gestörte Frühschwangerschaft“
22.06.2016: HCG 179
01.07.2016: HCG 655 | US: Leere Fruchthöhle 2mm
05.07.2016: US: Fruchthöhle 5mm, Dottersack vorh., embryonale Struktur
11.07.2016: Natürlicher Abgang in der 6. SSW 😢


4. ÜZ (3. Clomifen-Zyklus) – November 2016
Periode mit vierwöchiger Pilleineinnahme (Minisistron) ausgelöst
Auslösespritze Ovitrelle an ZT 24
01.12.2016: SST neg.


5. ÜZ (4. Clomifen-Zyklus) – Dezember 2016
Auslösespritze Ovitrelle an ZT 16
03.01.2017: SST neg.


6. ÜZ (5. Clomifen-Zyklus) – Januar 2017
Auslösespritze Ovitrelle an ZT 16
02.02.2017: SST neg.


7. ÜZ (6. Clomifen-Zyklus) – Februar 2017
Auslösespritze Ovitrelle an ZT 13
06.03.2017: SST neg.


März / April / Mai / Juni / Juli 2017
Pausenzyklen

1 . IVF – August 2017
18.08.2017: Punktion an ZT 14

21.08.2017: Transfer an ZT 17 (1 Achtzeller, 1 Zehnzeller)

🍀 …wir hoffen auf ein 🐞 Maikäferchen… 🍀

*Da ich diesen Blog anonym führe, ist dies ein fiktiver Name.

Merken

Merken

Merken

Merken

Advertisements