ZT 12 – 3. Follikelkontrolle & Auslösespritze… da waren’s nur noch 4!

Ihr Lieben,

heute melde ich mich ganz pünktlich am selben Tag mit News vom letzten Follikelkontrolltermin vor der Punktion.

Heute bin ich an ZT 12, Stimulationstag 11 angelangt.
Das ernüchternde Ergebnis des heutigen Ultraschalls – nach bislang 17 Spritzen (Puregon/ Orgalutran/ Luveris) 💉lautet:

Es sind extrem viele unterschiedlich große (und vor allem kleine) Follikel vorhanden. Die Anzahl der ausreichend großen Follikel beträgt lediglich 4-5. 😰 Das ungleichmäßige Wachstum der Follikel kommt wohl häufiger bei PCOS-Patientinnen vor.

Der größte Follikel hat einen Durchmesser von 21mm, daher lösen wir heute Abend um 22.30 Uhr mit Ovitrelle den Eisprung aus, nach der letzte Dosis Puregon + Luveris und Orgalutran. Luveris spritzte ich als Ergänzung zu Puregon drei Tage – dies sollte die Eizellreifung zusätzlich unterstützen, da mein Östrogen-Spiegel etwas niedrig war. Luveris kann als Kombinationspartner für die reinen FSH-Präparate und wie Puregon oder Gonal F eingesetzt werden, um die Qualität der heranreifenden Eizellen zu verbessern. Vor allem bei Low Respondern wird es gerne verwendet, weil die zusätzliche LH-Gabe bei diesen Patientinnen in mehr Eizellen resultieren kann. [Aus: Luveris > Theorie von www.wunschkinder.net]

medis-0901

Die Höhe meiner GMSH lag heute immerhin bei 8,4 mm. Alles ab 7mm ist aber wohl ausreichend, um eine IVF/ICSI erfolgreich durchzuführen, da die „Dreischichtigkeit“  wichtiger ist. Diesen Artikel auf wunschkinder.net fand ich dazu sehr hilfreich, da er auch mit Forschungsergebnissen zum Thema gespickt ist: http://www.wunschkinder.net/theorie/krankheiten/niedrige-schleimhaut/

Meine Ärztin versuchte mich aufzubauen und sagte, das bei manchen Frauen sogar nur 1 (Leit-)Follikel heranwächst und sie mit dieser einen Eizelle schwanger werden. 🍀

Tja, aufgrund der geringen Anzahl an Follikeln müssen wir uns wahrscheinlich auch von unserem Wunsch nach Kryo-Konservierung und Blastozystenkultur verabschieden. Die längere Kultivierung der Eizellen über 5 Tage, um Blastos zu erhalten, führt die Kiwu erst ab vier befruchteten Eizellen durch. Ansonsten gäbe es einen Transfer an Tag 3.

Das bedeutet: Wenn wir vier Eizellen gewinnen können und diese sich alle befruchten lassen, kommen diese in die Blastozystenkultur und der Transfer würde am Tag 5 nach der Punktion, also nächsten Mittwoch (23.08.) stattfinden. Ansonsten findet der Transfer bereits an Tag 3 nach der Punktion statt – also am Montag (21.08.).

Das weitere Vorgehen für heute lautet:

  • 15.30 Uhr: Letzte Dosis Puregon 125 IE + Luveris 75 IE
  • 19.00 Uhr: Letzte Dosis Orgalutran
  • 22.30 Uhr: Eisprung auslösen mit Ovitrelle

medis-0907

Die Punktion findet am Freitag, den 18.08.2017, um 9.00 Uhr statt. An diesem Tag haben meine Schwiegermutter und ihre Zwillingsschwester Geburtstag und einen Tag darauf, am Samstag, wird mein Mann 36 Jahre alt. Das sind doch tolle Vorboten und Glückstage, an denen die Befruchtung stattfinden – wir glaube ganz fest daran, dass unter diesem Vorzeichen unser Maikäferchen entstehen wird. 🍀🐞🍀

Nach dem Ultraschall heute morgen war ich ziemlich geknickt wegen der wenigen Follikel, aber mittlerweile denke ich wieder positiv. 💕

Nun sind wir unserem Traum vom kleinen Wunder bereits um einige Schritte näher gerückt und daher brauche ich nun bitte am Freitag all eure Daumen! ✊✊✊


Abschließen möchte ich mit den Worten meiner Ärztin:

Nicht die Anzahl der Eizellen ist wichtig, sondern die Qualität. Man braucht theoretisch nur diese eine Eizelle.


Advertisements

10 Gedanken zu “ZT 12 – 3. Follikelkontrolle & Auslösespritze… da waren’s nur noch 4!

  1. Ich drücke euch die Daumen für eine gute Befruchtung und vielleicht findet sich ja noch die ein oder andere Eizelle… meine Ärztin schätzt ja eher großzügig, deine ist vielleicht zurückhaltender. Lg und alles Gute für die Punktion

    Gefällt mir

    • Liebe Frau Einstrich,
      ❤️-lichen Dank für’s Daumen drücken. Hmm, ich glaube auch, dass meine Ärztin recht realistisch schätzt. Wir werden sehen 🍀🍀🍀. Manchmal versteckt sich ja auch noch irgendwo ein Follikel bzw. vielleicht ist ja doch noch einer etwas gewachsen.

      LG, Leni

      Gefällt mir

  2. Ich kann deine Enttäuschung wegen der geringen Follikelzahl total nachvollziehen. Ging mir selbst ja sehr ähnlich. Aber ich habe auch selbst gesehen: Auch diese Situation kann zum Erfolg führen. Ich drück euch die Daumen, dass alles weiterhin gut verläuft!

    Gefällt mir

    • Oh ja, liebe Jenny – du bist das beste Beispiel und deine Situation gibt mir enorm viel Mut! ❤️-lichen Dank für’s Daumen drücken. Du hattest deine Punktion auch an ZT 14 – na wenn das mal kein Glück bringt, hihi 🍀.
      LG, Leni

      Gefällt mir

  3. Ich mags gerne nochmal hier sagen: Qulität ist wichtiger als Quantität. Ich selber habe die Erfahrung gemacht das weniger Eizellen eine bessere Qualität haben können. Es spielen natürlich auch noch andere Faktoren eine Rolle, aber ich bin sicher das bei deinen die eine dabei ist die du brauchst. Das ist wichtig und nix anderes :o) Und wer weiß, manchmal verstecken sich auch ein oder zwei Eizellen oder haben doch noch mal nen Schub gemacht. Ich drücke dir auf jeden Fall alles was ich habe.

    Gefällt mir

    • Liebe still.heartbeat,
      du sagst es – ich hoffe genau darauf, was du schreibst. Super auf den Punkt gebracht und das macht sicher auch anderen Frauen Mut, denen es ähnlich ergeht. 🍀🍀🍀 Schonmal ganz
      ❤️-lichen Dank für’s Daumen drücken.
      LG, Leni

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s