Insulinresistenz & Schilddrüsenunterfunktion

So ihr Lieben,

es gibt wieder einmal Neuigkeiten…

Heute hatte ich einen Termin in der Kiwu zur Besprechung meiner Blutergebnisse. Da meine Ärztin gerade Urlaub hat, lernte ich die Vertretungsärztin kennen. Sie ist mit 39 Jahren noch recht jung und ebenfalls sehr sympathisch, sie nahm sich viel Zeit für mich. Meine eigentliche Ärztin wirkt etwas erfahrener und kompetenter, ist jedoch dafür auch manchmal etwas kurz angebunden. Sie ist 42 Jahre alt und hat eine vierjährige Tochter.

Es wurden die Ergebnisse der Blutabnahmen im Rahmen des Abklärung einer Insulinresistenz und des Hormonprofils besprochen.

Den Termin für den Glukosetoleranztest (kurz oGTT oder auch Zuckerbelastungstest genannt) hatte ich bereits am 24.02. Dabei kann man eine eventuelle Insulinresistenz – welche bei Frauen mit PCO häufig vorkommt – feststellen. Das ganze lief folgendermaßen ab:

  • 1. Blutabnahme nüchtern, ca. 8.45 Uhr; danach Glukoselösung trinken
  • 2. Blutabnahme nach einer Stunde, ca. 9.45 Uhr
  • 3. Blutabnahme nach einer weiteren Stunde, ca. 10.45 Uhr

Ergebnis: Mein Wert liegt laut HOMA-Index bei 1,8.
Der Wert ist leicht erhöht (normal wäre < 1,5), es liegt aber noch kein Hinweis auf eine Insulinresistenz vor (dafür müsste der Wert > 2,0 sein).

Metformin soll ich daher nicht einnehmen. Meine Ärztin empfahl mit statt dessen Clavella – ein Nahrungsergänzungsmittel, das myo-Inositol beinhaltet. Dieses kann zur Normalisierung des Hormonhaushaltes bei PCO beitragen. Mehr zur Wirkung von (myo-)Inositol erfahrt ihr auf Paris‘ tollem Blog Zyklusmathematik und auf dieser Webseite. Die Ärztin gab mir eine Probepackung Clavella mit. Ich habe mich noch nicht entschieden, ob ich das teure Clavella (ca. 40 € in der Apotheke), oder ein günstigeres Präparat kaufen werde.

medis-6318
L-Thyroxin 25 – mein neuer täglicher Begleiter zum Ausgleich der Schilddrüsenunterfunktion

Zwischen dem 2.-4. ZT sollte ich zur Erstellung eines Hormonprofils in die Kiwu kommen. Letzte Woche Donnerstag war es soweit. Meine Werte sind generell unauffällig, bis auf die Schilddrüse. Der TSH-Wert lag bei 1,98 – das bedeutet, dass ich eine leichte Schilddrüsenunterfunktion habe.

Für den Kinderwunsch strebt man eher < 1 an, daher bekam ich am WE mit der Post ein Rezept für L-Thyroxin 25. Heute habe ich mit der Einnahme gestartet (nüchtern, mindestens 30 Minuten vor dem Frühstück) und in 4-6 Wochen soll ich den Schilddrüsenwert erneut kontrollieren lassen.

Außerdem habe ich heute in der Kiwu unseren genehmigten Behandlungsplan für die IVF abgegeben sowie den Vertrag. In der Apotheke habe ich wegen einer Abtretungserklärung nachgefragt – das ist möglich und man gab mir direkt ein Formular hierfür mit. Jetzt muss ich nur noch bei der DAK nachfragen, ob das von deren Seite her ebenfalls okay ist.

Jetzt bin ich gespannt, wie es mit meinem Zyklus weiter geht. Dies ist seit längerem der erste Zyklus, in dem ich nicht mit Clomifen stimuliere und den Eisprung nicht auslöse. Vielleicht mache ich in einigen Tagen Ovulationstests, denn es wäre schon interessant, ob mein Körper von alleine einen Eisprung fabriziert. Meine letzten beiden Zyklen waren 30 Tage lang. Mal sehen, wie sich dieser erste „natürliche“ Zyklus entwickelt. Hier eine Übersicht über die Länge meiner letzten Zyklen (ich verwende die Zyklus-App „Maya“):

zyklus-app.gif
Übersicht über die Länge meiner letzten Zyklen

Im Vorzyklus der IVF (also im Mai) soll ich ca. um den 22.-24. ZT zur Ultraschall-Kontrolle kommen. Dabei wird abgeklärt, ob Zysten vorhanden sind und ob man mit der Stimulation beginnen kann. Hierfür erhalte ich dann einen Medikamentenplan. Die Punktion der Eizellen führt meine Kiwu übrigens unter Vollnarkose durch, was mir sehr recht ist, da ich vor dem Eingriff ansonsten ganz schön Bammel hätte!

So, nun wünsche ich euch einen wundervollen Frühlingstag – hier zeigte das Thermometer in der Sonne heute Mittag 24 Grad an! Juhuuu… ich freue mich auf die erwachende Natur und die duftenden Blüten! 🌱 🌸 🐞

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s